Herzlich Willkommen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Besucherinnen, liebe Besucher! Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten des SPD Ortsvereins Breuberg im Odenwald. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und laden Sie herzlich ein mit uns in Kontakt zu treten. Herzliche Grüße, Sabrina Klingenberg, Frank Matiaske und Jörg Springer.

 
 

Topartikel Bundespolitik Zimmermann steht SPD-Mitgliedern Rede und Antwort in Groß-Bieberau, Nieder-Roden und Mainflingen

Im Rahmen von drei Versammlungen in Groß-Bieberau, Nieder-Roden und Mainflingen stand der Groß-Umstädter Bundestagsabgeordnete Dr. Jens Zimmermann in der vergangenen Woche rund 80 SPD-Mitgliedern Rede und Antwort: „Mir ist es wichtig die SPD-Mitglieder regelmäßig einzubinden. Ich lade deshalb seit dem SPD-Mitgliedervotum im Herbst 2013 zu den Koalitionsverhandlungen immer wieder die SPD-Mitglieder in meinem Wahlkreis zur Diskussion ein."

So wurde sehr breit und vielseitig auf den drei Versammlungen vom Freihandelsabkommen CETA, die aktuelle Situation der Flüchtlinge und die Lage in der Türkei, bis hin zur Zukunft der Rente diskutiert. Dabei stellte Zimmermann fest: „Wir haben unglaublich viel Sachverstand in unserer Partei, den wir nutzen müssen.“

Besonders die Themen Daseinsvorsorge und soziale Gerechtigkeit wurden intensiv diskutiert. Hierzu hat Dr. Jens Zimmermann hauptverantwortlich für die SPD-Bundestagsfraktion drei Positionspapiere erarbeitet, welche sich mit der Sicherung der Nahversorgung beschäftigen - von Einkaufsmöglichkeiten über Arztpraxen und Schulen bis hin zum Öffentlichen Personennahverkehr  im städtischen und ländlichen Raum. „Die Interessen in meinem Wahlkreis sind hierbei sehr unterschiedlich. So ist beispielsweise die Reduzierung von Verkehrslärm im Raum Offenbach, die Erhaltung der Hausärzteversorgung in Darmstadt-Dieburg und im Odenwaldkreis und die Erhaltung des öffentlichen Personennahverkehrs vor Ort von großem Interesse.

 Bundespolitisch steht in den kommenden Monaten die Sicherung der gesetzlichen Rente im Mittelpunkt der Diskussionen. Der Mindestlohn und die abschlagsfreie Rente ab 63 nach 45 Beitragsjahren durchzusetzen waren gute Entscheidung. Für Zimmermann steht fest, dass weitere Rentenreformen nötig sind: „Zu harter Arbeit gehört eine gute Rente. Einerseits darf das Rentenniveau nicht zur Rutschbahn werden, zum anderen dürften die Versicherungsbeiträge nicht in den Himmel schießen.“

Am Mittwoch (2.) findet ab 19 Uhr die SPD-Wahlkreiskonferenz in der Stadthalle Groß-Umstadt statt. Zimmermann stellt sich dem Votum der rund 200 Delegierte und will erneut als Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis Odenwald kandidieren.

Veröffentlicht am 02.11.2016

 

Jusos Jusos zu Windkraftanlagen im Odenwaldkreis: Panikmache durch Horrorszenarien

Die Jusos Odenwald blicken äußerst kritisch auf die momentanen Einlassungen von Bürgerinitiativen und politischen Bedenkenträgern zum Thema Windkraft. "Horrorszenarien an die Wand zu malen, die jedweder Grundlage entbehren, halten wir für fatal und irreführend", so Joshua Seger, Vorsitzender der Jusos Odenwald. Wer sich ernsthaft hinsetze und die ausgewiesenen Flächen im Regionalplan 1 zu 1 mit Windrad- Flächen gleichsetze, der habe entweder die grundlegenden Unterschiede zwischen Flächennutzungsplanung und Regionalplanung nicht verstanden, oder betreibe bewusst Stimmungsmache.

Veröffentlicht von SPD Odenwald am 11.05.2017

 

Allgemein Volles Haus beim Frühlingsempfang der Kreis SPD

Bei bestem Frühlingswetter konnte der Unterbezirksvorsitzende Oliver Grobeis vergangenen Sonntag neben zahlreichen Gästen gleich zwei Bundestagsabgeordnete im Festsaal des Volksbank-Atriums in Erbach begrüßen. „Mit den beiden MdBs Jens Zimmermann und Lothar Binding haben wir uns zwei absolute Experten im Thema Finanzen eingeladen“, so Grobeis. Lothar Binding ist Bundestagsabgeordneter des Wahlkreises Heidelberg und finanzpolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion. Zimmermann und Binding sind Kollegen im Finanzausschuss des Deutschen Bundestages. 

Veröffentlicht von SPD Odenwald am 29.03.2017

 

Landkreis SPD verdeutlicht ihre Position zum Thema Windkraft abermals

Die SPD im Odenwaldkreis steht hinter dem Flächennutzungsplan der Odenwälder Städte und Gemeinden. Entsprechend verurteilt die SPD die Geschwindigkeit, mit der speziell zum Jahreswechsel Windkraftanlagen in der Region durch das Regierungspräsidium Darmstadt und dessen Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid (Bündnis 90/Grüne) genehmigt wurden sowie die Tatsache, dass speziell beim Trinkwasserschutz die örtlichen Behörden nicht beteiligt wurden. Ebenso verurteilt die SPD die Blockade des Odenwälder Flächennutzungsplans Windkraft durch das Regierungspräsidium. Dieser Flächennutzungsplan ist das einzig wirksame Mittel, um eine "Verspargelung" des Odenwaldes zu verhindern und damit dem Wildwuchs und den Einzelinteressen kapitalkräftiger Investoren Einhalt zu gebieten.

Veröffentlicht von SPD Odenwald am 26.03.2017

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

Bürgermeister Jörg Springer

 

Landrat Frank Matiaske

 

 

Rüdiger Holschuh – unser Landtagsabgeordneter

 

Counter

Besucher:2004993
Heute:70
Online:1