Herzlich Willkommen!

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Besucherinnen, liebe Besucher! Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten des SPD Ortsvereins Breuberg im Odenwald. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und laden Sie herzlich ein mit uns in Kontakt zu treten. Herzliche Grüße, Dr. Karin Lichtblau und Deirdre Heckler.

 
 

Kommunalpolitik „Mensch, Tier und Klima“ - Folgen der EU- Agrarpolitik

Ankündigung Online-Meeting mit Maria Noichl zum Thema EU Agrarpolitik am 26.11.2020

Online Veranstaltung am 26.11.2020 ab 19:00 Uhr mit Maria Noichl /MdEP

Gastgeber: SPD-Ortsverein Breuberg 

 

Die europäische Landwirtschaftspolitik verfügt mit rd. 58 Milliarden € jährlich über die zweitgrößte Position im gesamteuropäischen Haushalt. Ein Großteil davon fließt in die Landwirtschaft, daneben wird der ländliche Raum, beispielsweise über das auch bei uns oft genutzte LEADER-Programm, gefördert.

Mit den Ende Oktober im EU-Parlament mehrheitlich gefassten Beschlüssen zur Reform der Gemeinsamen europäischen Agrarpolitik – kurz GAP- sollte die zukünftige Landwirtschaftspolitik nachhaltiger und zukunftsfähiger werden. „Bis zur letzten Minute“ hat die SPD-Abgeordnete Maria Noichl für eine ambitionierte europäische Agrarpolitik gekämpft, die Klima, Tier und Mensch umfassend schützt.

Warum die sozialdemokratische Fraktion im EU- Parlament dem Regelwerk letztlich nicht zustimmte, es aber dennoch eine Chance für eine zukunftsfähige Agrarpolitik gibt, das wird Maria Noichl am 26.11.2020 in der Zeit von 19:00 bis 20:00 Uhr in der virtuellen Veranstaltung erläutern.

Maria Noichl ist seit 2014 Abgeordnete im EU-Parlament, landwirtschaftspolitische Sprecherin der Europa-SPD und gehört darüber hinaus verschiedenen Ausschüssen an (Ausschuss für Landwirtschaft und ländliche Entwicklung, Ausschuss für die Rechte der Frauen und die Gleichstellung der Geschlechter, Entwicklungsausschuss u.a.).

 

Für die Teilnahme am Online – Meeting bitten wir um Anmeldung über info@spd-breuberg.de

 

 

 

 

 

Veröffentlicht am 22.11.2020

 

Ortsvereine Excursion AK Landwirtschaft Hessen Süd

Über die großen Herausforderungen, vor der die bäuerlichen Familienbetriebe stehen, diskutierten die Mitglieder des Arbeitskreises Landwirtschaft der SPD Hessen Süd mit den Landwirten und Landwirtinnen im Laufe der Exkursion zum Familienbetrieb von  Andrea Rahn-Farr, der Vorsitzenden  des Regionalbauernverbands Wetterau-Frankfurt. Dass viele der intensiv diskutierten Punkte auch für den Odenwald relevant sind, brachten die Vorsitzenden der Ausschüsse für Landwirtschaft- und Umwelt Eva Heldmann (Odenwaldkreis) und Karin Lichtblau (Stadt Breuberg) mit ihren Beiträgen zum Ausdruck. Wie auch Joachim Diesner, Leiter des Arbeitskreises, sehen beide die Notwendigkeit landwirtschaftliche Themen verstärkt in die innerparteiliche Arbeit der SPD einzubringen.

Veröffentlicht am 25.09.2020

 

Stadtpolitik Der kleinste Biergarten der Welt in Breuberg

Längst ist es zur beliebten Tradition geworden: Der Odenwälder Bundestagsabgeordnete Jens Zimmermann /SPD ist auch in diesem Sommer trotz der Corona-Pandemie wieder mit seinem kleinsten Biergarten der Welt unterwegs.

Die SPD Breuberg begrüßt Jens Zimmermann am Mittwoch, 19.08.in Hainstadt auf dem Hoaschter Treff. Von 17:00 bis 19:00 Uhr sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen bei gekühlten Getränken mit ihrem Bundestagsabgeordneten und den Vertreter*innen des SPD Ortsvereins ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen allerdings mit Hygienekonzept und „ohne Grill“. Ob mit einem konkreten Anliegen oder einfach aus Neugier auf den kleinsten Biergarten der Welt, Zimmermann nimmt sich Zeit für ihr Anliegen.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch!

Gez.

Deirdre Heckler und Dr. Karin Lichtblau

SPD Ortsverein Breuberg

Veröffentlicht am 08.08.2020

 

Ortsvereine TEMPO 70 fordert der SPD-Ortsbezirk Rai-Breitenbach

Eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Tempo 70 von der Abzweigung der B426 auf die L 3259 bis zur Mühlhäuser Brücke fordert der SPD Ortsbezirk Rai-Breitenbach.

Grund ist die wiederholte Gefährdung beim Abbiegen zum Hammer und beim Ausfahren auf die Landesstraße L 3259 durch viel zu schnell fahrende PKWs aber vor allem auch Motorräder, die noch dazu vor allem am Wochenende für einen unerträglichen Lärmpegel im Tal „sorgen“.

Die bestehende Geschwindigkeitsbegrenzung bei der Ausfahrt / Einfahrt zur Mühlhäuser Mühle mit Tempo 80 km/h wird größtenteils nicht beachtet. Gleiches gilt für den Straßenabschnitt vor den Bushaltestellen im Bereich von Mühlhausen (Bushaltestellen), wo Tempo 60 km/h vorgeschrieben ist.

Wie der Verkehrsausschuss des SPD-Ortbezirk Rai-Breitenbach zu Recht anmerkt, kann es nicht sein, dass die „Zwei-Minuten-Vorteile“ der Fahrer Vorrang vor der Sicherheit und dem Wohlbefinden der Bürgerinnen und Bürger haben.

Eine Auffassung die der SPD Ortsverein teilt und entsprechend unterstützt.

Veröffentlicht am 12.07.2020

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.9.9 - 002436411 - 1 auf SPD Büdingen - 1 auf Roger Podstatny - 1 auf SPD Sossenheim - 1 auf Dagmar Metzger - 1 auf Brigitte Zypries - 1 auf SPD Fulda-Nord -

Bürgermeister Jörg Springer

 

Landrat Frank Matiaske

 

 

Counter

Besucher:2436412
Heute:32
Online:2