Rüdiger Holschuh absolviert Praxistag im Gesundheitszentrum Odenwald

Landespolitik

Bild: Gesundheitszentrum Odenwaldkreis GmbH

Rüdiger Holschuh (MdL) arbeitet im Rahmen der Praxistage der hessischen SPD Landtagsfraktion im Gesundheitszentrum Odenwald mit.

Regelmäßig absolviert Rüdiger Holschuh, der Landtagsabgeordnete aus dem Odenwaldkreis, Praxistage in verschiedenen Einrichtungen und Betrieben in seinem Wahlkreis. Am Mittwoch (28.1.) stand erneut ein ungewohnter Arbeitstag auf dem Terminkalender. Im Rahmen der Praxistage der hessischen SPD-Landtagsfraktion hatte sich Rüdiger Holschuh das Gesundheitszentrum des Odenwaldkreises ausgesucht um dort die Arbeitsbedingungen der Beschäftigten kennenzulernen.

Nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführer Andreas Schwab und Pflegedirektor Michael Hotz ging es nach entsprechender Bekleidungsausgabe  in den Arbeitsbereich des Klinik-Logistik-Service. Über diese eigenständige Abteilung des Krankenhauses, die der MedInvest GmbH angegliedert ist, werden die  Patiententransporte sowie alle innerbetrieblichen Hol- und Bringetätigkeiten abgewickelt. „Ich wurde sehr freundlich und kompetent von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aufgenommen und in die Arbeitsabläufe eingewiesen“ so Holschuh.

Von Anfang an, also seit 2008, ist Annette Kaffenberger in dieser für den reibungslosen Klinikbetrieb sehr wichtigen Serviceabteilung dabei. Die engagierte Mitarbeiterin, die auch im Betriebsrat aktiv ist, hat ihrem „Praktikanten“ Rüdiger Holschuh die Arbeitsabläufe erklärt und auf die Stationen mitgenommen damit er einen Einblick in die Arbeit bekommt. „Richtig erlebbar dabei war die körperliche Leistung die hier jeden Tag erbracht wird“, so Rüdiger Holschuh. Weite Wege und schnelle Abwicklung der Transporte  von Stationen in den OP oder zum Röntgen uvm. wird schnell, mit hoher Professionalität, immer freundlich und sympathisch erledigt. Ein kurzes Gespräch ein freundliches Lächeln und schon wird der Klinikaufenthalt ein wenig angenehmer.

 

Holschuh bedankt sich bei der Leiterin, Sybille Bär und dem ganzen Team des Klink-Logistik-Service für den spannenden und ereignisreichen Tag.  Mit so einem Praxistag will der Sozialdemokrat seine Anerkennung und den Respekt für die Leistung und die hohen emotionalen und körperlichen Herausforderungen der Beschäftigten ausdrücken. „Im Rahmen meiner Tätigkeit setze ich mich für eine gute Entlohnung der engagierten Mitarbeiter im Gesundheitswesen ein“, so Rüdiger Holschuh.

Das Resümee des Tages kann nur lauten: „Im Gesundheitszentrum Odenwaldkreis ist man in guten, professionellen und sympathischen Händen“.

Textquelle: Büro Holschuh

(bz)